SHONISHIN Ausbildung für Eltern ab Herbst 2015

SHONISHIN-Ausbildung für Eltern
zur Förderung der Entwicklung von Babies und Kindern

SHONISHIN wurde in Japan speziell für die Bedürfnisse der Kinder entwickelt. Vom Baby bis zum Jugendlichen kann damit allen, die krank oder geschwächt sind, ihre Lebensenergie wieder zurückgegeben werden.

Während der Behandlung wird über den Körper gestrichen, geklopft und gedrückt. Die Kinder empfinden das als sehr angenehm, es tut ihnen gut und man erreicht damit innerhalb kurzer Zeit eine große Wirkung. Das Qi – die Lebensenergie – wird reguliert und die Kinder schlafen wieder ruhig und essen besser.

Die Japaner sagen: „Shonishin gibt den Kindern ihr Lachen wieder zurück!“

Ziel einer SHONISHIN Behandlung ist, mittels Regulierung auf energetischer Ebene Wohlbefinden und Gesundheit des Kindes herbeizuführen.

SHONISHIN ist in seinen Grundtechniken sehr einfach durchzuführen und kann auch von Eltern selbst bei ihren Babies und Kindern angewendet werden.

ZIEL der SHONISHIN Ausbildung ist es, Eltern in die Grundtechniken von SHONISHIN einzuführen. Somit kann die Entwicklung und die Gesundheit der eigenen Kinder gefördert werden.

Kostenloser Infoabend ist am 12.August um 18.00 in der TUINA PRAXIS.

Anmeldung bitte unter 07586 20629.

Der Kurs ist in einzelnen Modulen aufgebaut. Diese können einzeln besucht werden, sind aber grundsätzlich aufbauend. SHONISHIN wird von Modul zu Modul immer weiter vertieft. Und man hat Zeit dazwischen fleißig zu üben.

Bereits nach dem ersten Modul kann man die bereits sehr effektive Grundbehandlung. Diese wird in den weiteren Modulen immer weiter vertieft und verfeinert.

START KURS ab Montag, den 07. September 2015 um 19.00 (Dauer 2,5 Stunden)
Termine
Montag 07. September 2015 um 19.00
Montag 14. September 2015 um 19.00
Montag 21. September 2015 um 19.00
Montag 28. September 2015 um 19.00
usw.

Kosten pro Modul: € 39,–

SHONISHIN hilft bei …

  • Erkältungsneigung
  • Chronischer Schnupfen („Rotznase“)
  • Husten, Bronchitis, Asthma
  • Halsentzündungen
  • Mittelohrentzündungen
  • 3-Monats-Koliken
  • Verstopfung
  • Heuschnupfen
  • Neurodermitis
  • Antriebsmangel
  • Hyperaktivität, ADS, ADHS
  • Konzentrationsstörungen
  • Sprach- und Sprechstörungen
  • Schlechter Mundschluss/ vermehrtes Speicheln
  • Schlafstörungen
  • Bettnässen
  • Asymmetrien
  • KISS Syndrom

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar